Alexa

Alexa heißt der Sprachassistent aus dem Hause Amazon, der auf vielen Geräten, wie zum Beispiel den Echo, Echo Plus, Echo Dot, Echo Show und Echo Spot installiert ist. Alexa ist aber nicht nur auch Amazon Hardware verbaut, sondern dient als Voice User Interface (VUI) für viele weitere Anbieter.

Der Sparchassistent gibt Antworten zu einfachen Wissensfragen und man kann mit Alexa Termine eintragen und Einkaufslisten erstellen. Absolutes Alleinstellungsmerkmal von Alexa ist, dass man mit ihr per Sprache einkaufen kann. Alexa lernt kontinuierlich dazu und ist durch sogenannte Skills von ihrem Funktionsumfang erweiterbar.

Amazon Alexa Logo

Warum heißt Amazons Sprachassistent Alexa?

Der Name soll eine Hommage an die Bibliothek von Alexandria sein, die als eines der Sieben Weltwunder der Antike war. Mit Alexa soll das Wissen der Welt mit der Stimme abrufbar werden.

Wo befindet sich Alexa?

Der Sprachassistent Alexa ist ein cloudbasierter Service von Amazon.  Dieser wird über das Internet genutzt. Alexa ist also nicht fest in einem Gerät installiert, sondern immer auf eine Internetverbindung angewiesen, um den vollen Funktionsumfang nutzen zu können.

Überwacht Alexa mich permanent?

Die Wake-Word Erkennung ist auf einen Chip im Lautsprecher verbaut, was im übrigen auch einer der Gründe ist, warum man als Nutzer sich kein eigenes Wake-Word vergeben kann. Und zeichnet für einen Zeitraum von ca. 3 Sekunden Geräusche auf und überschreibt diese. Erst wenn das Wake-Word von der Hardware erkannt worden ist, wird eine Internetverbindung aufgebaut, um die Anfrage vom Nutzer zu verarbeiten.  Alexa kann über die Smarten-Lautsprecher von Amazon per Knopfdruck deaktiviert werden.

Wenn die Mikrophone deaktiviert sind findet lediglich eine permanente Synchronisierung von Uhrzeit und Standort (IP-basiert) statt.

Auf welche Wörter reagiert der Amazon Sprachassistent?

Die sogenannten Wake-Words für den Amazon Sprachassistent sind aktuell hardwareseitig limitiert auf vier Wörter:

  • Alexa
  • Amazon
  • Computer
  • Echo

Welche Geräte haben den Sprachassistent Alexa integriert?

Diese Geräteliste für den Sprassistent Alexa wird kontinuierlich erweitert.

Amazon Hardware

Android Hardware

Bose Hardware

Logitech

ROAV Hardware

  • ROAV Viva (Sprachassistent Adapter für den Zigarettenanzünder im Auto)

Sonos Hardware

UBTECH Hardware

Vinci Hardware

Alle Autohersteller mit Alexa als Sprachassistent

  • BMW (alle Modelle ab Baujahr 2018)
  • SEAT Leon (Ab Baujahr Ende 2017)
  • SEAT Ateca (Ab Baujahr Ende 2017)
  • SEAT Ibiza (Ab Baujahr 2018)
  • SEAT Arona (Ab Baujahr 2018)

 

Posted in .